Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.02.2016

20:00 Uhr

Die Aktie des französischen Baukonzerns haben viele deutsche Anleger nicht im Blick. Hier: Xavier Huillard, Präsident von Vinci. AFP; Files; Francois Guillot

Hervorragende Entwicklung

Die Aktie des französischen Baukonzerns haben viele deutsche Anleger nicht im Blick. Hier: Xavier Huillard, Präsident von Vinci.

DüsseldorfDer französische Baukonzern und Mautstraßenbetreiber Vinci gehört nicht zu den Unternehmen, die deutsche Anleger im Blick haben. Dabei entwickelte sich das Papier seit Jahresbeginn hervorragend. Aber auch auf Sicht von drei und fünf Jahren lief die Vinci-Aktie mit einem Plus von 80 beziehungsweise 52 Prozent deutlich besser als der Euro Stoxx 50. Der Index für die europäischen Standardwerte legte binnen drei Jahren nämlich nur gut elf Prozent zu, und über fünf Jahre ist die Bilanz mit minus zwei Prozent sogar negativ.

Ungeachtet der starken Kursentwicklung ist die Vinci-Aktie noch immer attraktiv bewertet, glaubt Elodie Rall, Analystin bei JP Morgan....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×