Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.08.2016

10:38 Uhr

Zalando-Aktie unter der Lupe

Zeitenwende im deutschen Handel

VonFlorian Kolf

PremiumÜberraschend gute Quartalszahlen und ein Sprung des Aktienkurses haben den Onlinehändler Zalando zum wertvollsten deutschen Handelskonzern gemacht, noch vor der Metro. Und Analysten sehen noch weiteres Potenzial.

Das Geschäftsmodell von Zalando wandelt sich – von einem reinen Online-Modehändler zu einem Technologiekonzern im Onlinehandel. Reuters

Showraum von Zalando

Das Geschäftsmodell von Zalando wandelt sich – von einem reinen Online-Modehändler zu einem Technologiekonzern im Onlinehandel.

DüsseldorfEigentlich hat Metro-Chef Olaf Koch alles richtig gemacht. Seit Jahren baut er das Unternehmen um, investiert in Start-ups, hat die Tochter Kaufhof für einen überraschend hohen Preis verkauft. Bald soll der Konzern aufgespalten werden, um weitere Wachstumsfantasie zu wecken. Seit Jahresbeginn ist der Kurs der Metro-Aktie um rund 15 Prozent gestiegen.

Und doch konnte er die Zeitenwende im Handel nicht verhindern. Seit dieser Woche ist nicht mehr die Metro, sondern Zalando der wertvollste Handelskonzern Deutschlands. Der Siegeszug des Onlinehandels spiegelt sich nun auch an der Börse. Nach einem deutlichen Kursanstieg lag die Marktkapitalisierung von Zalando in Frankfurt zeitweise...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×