Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2016

13:51 Uhr

Aktienstratege Jonathan Golub

„Die Börse ist besessen vom Öl“

VonRobert Landgraf, Peter Köhler

PremiumJonathan Golub, Chefstratege der kanadischen Bank RBC, sieht eine extreme Abhängigkeit der Märkte vom Öl. Er erklärt, was der Dollar damit zu tun hat und warum man Aktien kaufen sollte, wenn es sich am schlimmsten anfühlt.

„Bis heute hat schlechte Stimmung an den Märkten noch keine Rezession ausgelöst.“ Bert Bostelmann/Bildfolio

Aktienstratege Golub

„Bis heute hat schlechte Stimmung an den Märkten noch keine Rezession ausgelöst.“

FrankfurtEr gestikuliert, blättert in Präsentationen blitzschnell vor und zurück, fährt mit dem Finger durch Grafiken: Jonathan Golub schafft es, jeden mitzureißen. Der Strategiechef des kanadischen Finanzhauses RBC Capital Markets, das zur Royal Bank of Canada gehört, geht an die Märkte etwas anders heran als der Großteil der Anlageprofis. Wie, das verrät er im Interview.

Herr Golub, Anleger in aller Welt sind verunsichert. Ist der scharfe Kurseinbruch an den Märkten erst der Beginn oder bereits das Ende der Leidenszeit?
Ob wir die Tiefststände erreicht haben, kann ich Ihnen nicht sagen. Doch klar ist, wenn wir nicht in eine Rezession rutschen,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×