Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.05.2016

14:57 Uhr

Aktienverleih im großen Stil

Die Helfer der Hedgefonds

VonPeter Köhler

PremiumFondsgesellschaften verleihen Aktien in großem Stil und legen damit die Basis für Kurswetten von Profis. Kleinanleger bekommen von dieser Praxis kaum etwas mit. Nicht nur deshalb gelten die Geschäfte als delikat.

Leerverkäufe mit geliehenen Aktien. dpa

Arbeitsplatz Börse

Leerverkäufe mit geliehenen Aktien.

FrankfurtDas große Spekulieren kann man fast in Echtzeit verfolgen: Im elektronischen Bundesanzeiger meldet täglich rund ein halbes Dutzend Hedgefonds und Vermögensverwalter, bei welchen Unternehmen sie größere Leerverkaufspositionen halten. Mit solchen Transaktionen wetten Profis mit geliehenen Aktien auf fallende Kurse (siehe Grafik unten). Aber wer die Spekulanten mit den Aktien versorgt, ist weit weniger bekannt. Die Papiere werden in großem Stil von Fondsgesellschaften zur Verfügung gestellt – der Kleinanleger bekommt davon aber nichts mit. Er wird nicht aktiv informiert, lediglich in den Jahresberichten der Fonds finden sich detaillierte Informationen, aber in hochaggregierter Form.

Deshalb melden sich jetzt die Aktionärsschützer zu...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×