Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.10.2016

13:08 Uhr

Anlageklassen

Wo Anleger jetzt investieren sollten

PremiumIm Niedrigzinsumfeld suchen Anleger händeringend nach Investments, die Rendite versprechen. Entscheidend für die Endabrechnung ist der reale Zins unter Berücksichtigung der Inflation. Worauf Anleger setzen sollten.

Ein negativer Realzins ist ein gutes Umfeld für Gold, das zeigen Statistiken. Reuters

Gold

Ein negativer Realzins ist ein gutes Umfeld für Gold, das zeigen Statistiken.

Wenn die Inflation steigt, spricht das für Investitionen in Sachwerte, weil sich die nicht beliebig vermehren lassen. Nominalwerte wie Bargeld und Zinspapiere leiden dagegen unter höheren Preissteigerungsraten. Was der Anleger als „echtes“ Vermögen behält, ob er seine Kaufkraft erhalten kann, hängt aber maßgeblich auch vom gezahlten Zins ab. Entscheidend für die Endabrechnung ist der reale Zins unter Berücksichtigung der Inflation. Worauf Anleger setzen sollten – und worauf nicht.

Aktien

Wenn die Inflation anzieht und die Notenbanken die Zügel straffen, dürften Aktien zunächst fallen. Doch der Beginn einer Normalisierung der Geldpolitik sei für die Kapitalmärkte nichts Schlechtes, betont Martin Hüfner, Chefvolkswirt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×