Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.03.2017

08:30 Uhr

Anleger mit schlechtem Finanzwissen

Wenn der Traum von der Rendite platzt

VonKatharina Schneider

PremiumMit der Geldanlage sind viele Deutsche überfordert. Besonders die Produkte des grauen Kapitalmarkts durchschauen sie nicht – und lassen sich von hohen Renditen blenden. Doch Risiko muss sein, zumindest ein bisschen.

Mit vermeintlich sicheren Investments flattern Ersparnisse oft besonders schnell davon. dpa

Fliegende Geldscheine

Mit vermeintlich sicheren Investments flattern Ersparnisse oft besonders schnell davon.

FrankfurtDer Anruf überraschte Friedrich Gruber im Büro. Es meldete sich ein Vertriebsmitarbeiter eines Börsenportals. Er bot Gruber einen Versicherungs-Check an, dann kam das Gespräch auf Vermögensanlagen. „Mir wurde eine absolut sichere Geldanlage versprochen, mit jährlich zwölf Prozent Rendite, einem Tüv-Siegel und Immobilien als werthaltiger Absicherung“, berichtet der Softwareentwickler aus der Nähe von München. Spontan entschloss er sich, 15.000 Euro in einen geschlossenen Fonds der Frankfurter Immobiliengruppe S&K zu investieren. Das war vor knapp fünf Jahren. Heute bereut er seinen Kauf. „Hätte ich mich bloß über das Unternehmen informiert, dann hätte ich damals schon Warnhinweise gefunden“, sagt der 65-Jährige.

Friedrich...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×