Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.11.2016

06:12 Uhr

Anleihemärkte im freien Fall

Der große Ausverkauf

VonAndrea Cünnen, Ingo Narat

PremiumZeitenwende bei Anleihen: Trumps Wahlerfolg lässt die Kurse deutlich fallen. Weltweit wurde mehr als eine Billion Dollar an Anlegergeld vernichtet. Die Folgen werden weit über die Bondsmärkte hinaus spürbar sein.

Investoren verkaufen Anleihen. Imago

Blick auf die Wall Street

Investoren verkaufen Anleihen.

Frankfurt„Make America great again.“ Mit diesem Slogan warb Donald Trump erfolgreich um die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten. Im Amt wird er zwar erst ab Januar sein. Aber eine Sache hat der Präsident in spe bereits jetzt groß gemacht: Die Renditen der Staatsanleihen. Und das nicht nur in den USA – sondern gleich weltweit.

Das überraschende Ergebnis der US-Wahl hat an den Anleihemärkten den größten Ausverkauf seit gut zweieinhalb Jahren ausgelöst. Seit Mittwoch vergangener Woche – Tag eins nach der Wahl – fielen die Kurse.

Weltweit wurde rechnerisch mehr als eine Billion Dollar an Anlegergeld vernichtet. Betroffen sind vor allem...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×