Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.02.2017

13:35 Uhr

Ausblick auf britische Unternehmen

Geteilte Aktien-Welt auf der Insel

VonKatharina Slodczyk

PremiumBritische Großkonzerne profitieren vom schwachen Pfund. Deren Aktien dürften Experten nach weiter steigen. Skepsis ist dagegen bei kleineren Firmen angebracht. Doch der Kreis der Profiteure könnte sich noch ändern.

Das Brexit-Votum hat bereits jetzt ökonomische Folgen. picture alliance / AP Photo

Flaggen Großbritanniens und der EU

Das Brexit-Votum hat bereits jetzt ökonomische Folgen.

Der britische Politiker John Lee hat es auf eine eher ungewöhnliche Art und Weise zum Millionär gebracht: durch seinen staatlich geförderten Sparplan für die Altersvorsorge. Das Geld hat er in Aktien investiert. Vor gut zehn Jahren hat ihn das in den Klub der Millionäre befördert. Seitdem ist er eine Art Investmentguru auf der Insel – zumal aus seiner Million inzwischen mehr als vier Millionen Pfund geworden sind. Wenn etwas bei Lee gut funktioniert, dann gilt es als nachahmenswert. Im vergangenen Jahr brachten ihm vor allem Aktien von Unternehmen Rendite ein, die von der Schwäche der britischen Währung profitierten.

Das dürfte...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×