Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.07.2017

18:24 Uhr

Aktionärsprüfung

Deutsche Bank im Visier der EZB

VonMichael Maisch, Jan Mallien

PremiumDie Bankenaufseher der EZB ziehen in Betracht, die Großaktionäre der Deutschen Bank aus China und Katar formell unter die Lupe zu nehmen. Das kann sich zu einem politisch heiklen Balanceakt entwickeln.

Der Chef der Deutschen Bank und der Chef der EZB bewegen die Finanzmärkte. Bloomberg/Getty Images

John Cryan und Mario Draghi

Der Chef der Deutschen Bank und der Chef der EZB bewegen die Finanzmärkte.

FrankfurtSo viel Lob bekommt die Deutsche Bank nicht oft zu hören. In der vergangenen Woche rühmte der chinesische Mischkonzern HNA das größte heimische Geldhaus als „eine der besten Banken der Welt“ und stufte die eigene Beteiligung an dem Frankfurter Institut als „historische Chance“ ein.

Kein Zweifel, die Deutsche Bank ist wichtig für HNA, aber umgekehrt ist das Engagement der Chinesen auch für das Geldhaus extrem bedeutsam. Kaufte sich HNA doch in einer Zeit ein, in der die Bank gerade erst schwere Zweifel an den Märkten an ihrer Finanzkraft aus dem Weg geräumt hatte. Nur selten war der Vertrauensbeweis durch...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×