Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.03.2017

17:08 Uhr

Bankenregulierung

Die Angst vor dem Unbekannten

VonMichael Brächer, Yasmin Osman

PremiumEntfesselt Donald Trump die Finanzbranche? Aufseher und Bankmanager halten das für eine denkbare Gefahr. Zur Nagelprobe zwischen den USA und Europa könnten die Verhandlungen um neue Kapitalregeln für Geldhäuser werden.

„Die regulatorische Unsicherheit belastet die Banken.“ picture alliance / AA

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann

„Die regulatorische Unsicherheit belastet die Banken.“

FrankfurtNoch kennt niemand die genauen Pläne der neuen US-Regierung für die Finanzwelt. Doch allein die Aussicht auf mögliche Alleingänge des wichtigsten globalen Finanzplatzes sorgt für helle Aufregung unter Notenbankern, Aufsehern und Topbankern vor dem G20-Treffen der Finanzminister. „Die neuerdings in den USA geführte Debatte um Deregulierung bereitet mir Sorge“, sagt etwa der für Bankenaufsicht zuständige Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret auf einer Regulierungskonferenz der Bundesbank.

Denn ohne ein Mitwirken der USA droht dem globalen Finanzsystem ein Rückfall in Kleinstaaterei und ein Wettlauf um immer laxere Regeln für Banken. Deshalb ist Dombret nicht der Einzige, den der Blick in die USA nervös...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×