Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.09.2017

21:49 Uhr

Private-Equity-Managerin Dominique Senequier

„Die Preise für Firmen sind anspruchsvoll“

VonDaniel Schäfer , Peter Köhler

PremiumDominique Senequier ist eine der wenigen Frauen in der Private-Equity-Branche. Im Interview spricht die Chefin der Beteiligungsgesellschaft Ardian über Firmenbewertungen, Chancen in Deutschland und ihre Karrierepläne.

Keine Pläne für einen Börsengang. Bloomberg

Ardian-Chefin Dominique Senequier

Keine Pläne für einen Börsengang.

FrankfurtSie ist die Pionierin der Private-Equity-Branche in Europa: Vor gut 20 Jahren gründete Dominique Senequier Axa Private Equity, vor vier Jahren kaufte das Management den Bereich dem französischen Versicherer ab und taufte die neue Firma auf den Namen Ardian. Im Interview hört man deutlich heraus, dass Senequier auf die Erfolge in der neuen Unabhängigkeit stolz ist.

Frau Senequier, Sie sind eine der wenigen weiblichen Chefs einer Beteiligungsgesellschaft. Lediglich fünf Prozent der Führungspositionen im Private-Equity-Geschäft sind mit Frauen besetzt, deutlich weniger als in anderen Branchen. Warum hinken Beteiligungsfonds derart hinterher?
Ich habe in meinem Leben immer versucht, eine Erklärung dafür zu...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×