Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.09.2015

12:05 Uhr

Anteil fauler Kredite wächst

Wie gefährlich sind Chinas Banken?

VonStephan Scheuer

PremiumDer Schuldenberg der Volksrepublik hat sich seit 2007 fast vervierfacht und wird zum Risiko für das Land. Experten warnen vor der Gefahr, die von Chinas Banken ausgeht. Die Regierung arbeitet fieberhaft an einer Lösung.

Yinchuan im Nordwesten Chinas: Bauboom reißt Löcher in Kassen. picture alliance / Photoshot

Neue Wohnblocks in China

Yinchuan im Nordwesten Chinas: Bauboom reißt Löcher in Kassen.

DalianWang Hongzhang ist große Auftritte gewöhnt. Als Aufsichtsratschef der China Construction Bank (CCB) steht er für eine der vier wichtigsten Staatsbanken der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Die Entscheidungen seines Geldhauses können ganze Branchen umkrempeln. Aber seit Chinas größte Geldhäuser ihre Halbjahresberichte vorgelegt haben, stehen die Banker unter Feuer.

Wang versucht, den Druck wegzulächeln. Beim Weltwirtschaftsforum in der chinesischen Hafenstadt Dalian ist Zuversicht Pflicht für die volkseigenen Banker. „Es gibt viel Gerede über faule Kredite“, sagt Wang. „Aber wir haben die Probleme im Griff. Es gibt keine großen Gefahren.“ Dabei musste auch die CCB in ihrem Halbjahresbericht einräumen, dass die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×