Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.09.2015

16:06 Uhr

Axel Weber

„Eine brutale und offene Analyse betreiben“

PremiumDer UBS-Verwaltungsratschef findet bei der Handelsblatt-Tagung „Banken im Umbruch“ klare Worte. Was der ehemalige Bundesbankpräsident über die Strategie für die Bank von morgen zu sagen hatte. Auszüge aus seiner Rede.

Axel Weber im Video – „Banken im Umbruch“

„Sich aus Asien zurückzuziehen, wäre ein großer Fehler“

Axel Weber im Video – „Banken im Umbruch“: Dokumentation: Axel Weber bei BIU

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

FrankfurtBanken werden auf mehreren Ebenen gleichzeitig vor große Herausforderungen gestellt. Zum einen die Regulierung, dort ist es zu einer deutlichen Nachsteuerung nach der Finanzkrise gekommen. Das Zweite sind die Herausforderungen im makroökonomischen Umfeld, allen voran das Zinsumfeld. (...) Die dritte Herausforderung ist das Verhalten der Kunden. Die Kunden haben in der Finanzkrise teilweise heftige Verluste erlitten. Für Banken bedeutete das einen Vertrauensverlust. Wir müssen auf diese drei Bereiche – Regulierung, makroökonomisches Umfeld und Kundenverhalten – Antworten finden.

Zunächst zur Regulierung: Die steigenden Liquiditäts- und Kapitalvorschriften haben schon letztes Jahr hier auf dieser Tagung eine große Rolle gespielt. Die Banken...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×