Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.09.2015

13:23 Uhr

Banken sind alarmiert

Bundesbank will Meldepflicht für sämtliche Kredite

VonElisabeth Atzler, Yasmin Osman

PremiumDie Deutsche Bundesbank überlegt, sich alle Bankkredite melden zu lassen. Die Banken sind alarmiert.

Die Bundesbank überlegt, die Meldeschwelle für Kredite komplett abzusenken, um alle Darlehen gebündelt im Blick zu haben. Imago

Daten über Daten

Die Bundesbank überlegt, die Meldeschwelle für Kredite komplett abzusenken, um alle Darlehen gebündelt im Blick zu haben.

FrankfurtDer Datenhunger der europäischen Notenbanken stößt auf wachsenden Widerstand bei Banken und Politikern. Bereits die Pläne der Europäischen Zentralbank (EZB), ein riesiges Kreditregister aufzubauen, kommen nicht gut an. Doch nun sorgt die Deutsche Bundesbank für zusätzliche Aufregung, die selbst Kleinstkredite in einem Register erfassen will. Das geht aus einem Brief des Dachverbands der deutschen Bankenverbände „Die Deutsche Kreditwirtschaft“ (DK) hervor, der dem Handelsblatt vorliegt.

Danach will die Bundesbank – anders als die EZB – nicht nur Wohnungsbaukredite von Privatleuten erfassen, sondern auch Konsumenten- und Dispokredite. Außerdem möchte die Bundesbank die Meldeschwelle in Deutschland auf null Euro absenken, die die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×