Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.11.2016

06:00 Uhr

Banken und Versicherer

Zwei Welten rücken zusammen

VonYasmin Osman

PremiumVersicherungspolicen und Bankprodukte aus einer Hand? Die Idee vom Allfinanz-Anbieter lebt wieder auf. Die schwache Ertragslage lässt Banken und Versicherer zunehmend im Revier des anderen wildern.

Neue Berührungspunkte im Finanzsektor.  Imago

Michelangelo-Gemälde

FrankfurtBanken und Versicherer, das ist eine schwierige Beziehungskiste. Versuche die beide Welten durch Übernahmen zu einem Allfinanzkonzern mit allen Produkten unter dessen Dach zu vereinen, scheiterten häufig.

Das wohl spektakulärste Debakel erlebte die Allianz: Der Versicherungsriese schluckte 2001 die Dresdner Bank, nur um das Institut sieben Jahre und einige Milliardenverluste später wieder zu entsorgen. Kein Wunder, dass der damalige Axa-Chef Henri de Castries die Allfinanzidee, auch „Bancassurance“ genannt, 2008 offiziell für tot erklärte.

Doch acht Jahre später erlebt das totgesagte Konzept eine zarte Renaissance. Getrieben vom wachsenden Ertragsdruck und den Umwälzungen der Digitalisierung wildern Banken und Versicherer wieder...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×