Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.10.2016

13:32 Uhr

Bankenregulierung

Streit ums große Geld

VonRuth Berschens, Frank Matthias Drost

PremiumDie Weltorganisation der Bankenaufseher debattiert zurzeit in Basel über neue Regeln für die Kreditinstitute in den Industriestaaten. Die EU fürchtet Nachteile für ihre Banken – und legt sich deshalb mit den USA an.

„Ein paar Banken brauchen wir auch noch in Europa.“ Reuters

Blick auf New Yorks Finanzdistrikt

„Ein paar Banken brauchen wir auch noch in Europa.“

Brüssel, BerlinZwischen den USA und der EU ist neuer Streit entbrannt. Dieses Mal geht es nicht um Volkswagen, Apple oder Google, sondern um die Banken. Schauplatz der Auseinandersetzungen ist der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht, dem die Aufsichtsbehörden der elf größten Industrienationen angehören. Das Gremium verhandelt derzeit über eine Reform der globalen Empfehlungen zur Eigenkapitalausstattung der Banken – im Fachjargon Basel III genannt.

„Unsere Banken dürfen im Vergleich zu ihren globalen ‧Wettbewerbern nicht benachteiligt werden“, beschwerte sich der für ‧Finanzmarktregulierung zuständige EU-Kommissionsvize Valdis Dombrovskis vergangene Woche. „Es wäre ein schwerer Fehler, die Banken durch weitere Auflagen und Vorgaben zu belasten“,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×