Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.05.2016

06:29 Uhr

Börsenvorstand Jeffrey Tessler

„Die Börsenfusion ist die richtige Lösung für Europa“

VonMichael Brächer, Daniel Schäfer

PremiumDie Börsen in Frankfurt und London wollen fusionieren. Der Börsenmanager Jeffrey Tessler erklärt, was für den Deal spricht – und wieso er das Kleingedruckte sehr genau gelesen hat, als er seinen Job antrat.

Börsenmanager Tessler: "Europa wird in den USA oft missverstanden." Bert Bostelmann für Handelsblatt

Jeffrey Tessler

Börsenmanager Tessler: "Europa wird in den USA oft missverstanden."

Frankfurt"Hi, ich bin Jeff“ – beim Treffen auf dem Parkett der Deutschen Börse kommt Jeffrey Tessler direkt zum Punkt. Der Amerikaner zählt zu den Urgesteinen im Vorstand des Konzerns, der mit der London Stock Exchange (LSE) fusionieren möchte. In seiner Zeit bei der Börse hat Tessler mehrere missglückte Fusionsversuche miterlebt. Aber diesmal soll es klappen.

Herr Tessler, warum sollten Deutsche Börse und LSE fusionieren?
Weil die Fusion dem Markt guttun würde. Wir brauchen einen schlagkräftigen, europäischen Champion, der im globalen Wettbewerb bestehen kann und die geplante und dringend notwendige europäische Kapitalmarktunion unterstützt.

Das mag sein, aber das Timing ist...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×