Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2017

00:02 Uhr

Britischer Kreditmarktplatz

Funding Circle sichert sich kräftige Finanzierung

VonFrank Matthias Drost

PremiumDie Vertrauenskrise bei den Kreditmarktplätzen scheint überwunden. Private Geldgeber haben Funding Circle 94 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. In Deutschland steht die britische Plattform vor einem Neuanfang.

Können sich über zusätzliches Geld freuen. PR

Funding-Circle-Gründer Andrew Mullinger, Samir Desai und James Meekings (v.l.)

Können sich über zusätzliches Geld freuen.

BerlinDer Schock saß tief. Der Chef der US-Firma Lending Club, Renaud Laplanche, musste im Mai 2016 zurücktreten, weil er Interessenkonflikte ignorierte und Mitarbeiter Daten von Krediten gefälscht hatte. Die Krise bei der größten Online-Plattform für Kredite der USA legte sich wie Mehltau über die Branche. In Großbritannien sorgte zudem die Brexit-Debatte für zugeknöpfte Taschen der Investoren. Doch diese Krise ist wohl abgehakt. Die Idee, Kreditnehmer und Kreditgeber online zusammenzuführen, scheint von ihrem Charme nichts eingebüßt zu haben.

Ein kräftiges Lebenszeichen gibt es jetzt von der britischen Kreditplattform Funding Circle, die Kredite an kleine und mittlere Betriebe vermittelt und Ende...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×