Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2017

18:08 Uhr

Christian Zorn wechselt zu US-Bank BDT

Berater der Milliardäre

VonRobert Landgraf

PremiumNach 19 Jahren ist Schluss bei Morgan Stanley, die neue Adresse lautet BDT: Der Top-Investmentbanker Christian Zorn soll die Hausbank des US-Investors Warren Buffett in Deutschland und Europa voranbringen.

Neue Herausforderung. Pressefoto

Christian Zorn

Neue Herausforderung.

FrankfurtChristian Zorn heuert bei der Bank der Milliardäre an. Nach 19 Jahren wechselt der Ex-Chef des Investmentbankings und das Vorstandsmitglied von Morgan Stanley in Deutschland zur US-Merchant-Bank BDT & Company. Der 44-Jährige soll zusammen mit dem Ex-Chef der Frankfurter Privatbank BHF, Björn Robens (46), das Geschäft des Instituts in Deutschland und Europa ausbauen, bestätigte ein Sprecher von BDT dem Handelsblatt. Noch ist das Institut ein Geheimtipp für die Reichen unter den Reichen in Deutschland. Aber das soll sich ändern. Nach Berechnungen der Hilfsorganisation Oxfam gibt es in Deutschland 36 Milliardäre, die ein Vermögen von 297 Milliarden Dollar besitzen.

BDT...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×