Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.05.2016

20:00 Uhr

Commerzbank-Chef Martin Zielke

Freund hanseatischer Tugenden

VonYasmin Osman

PremiumVerlässlichkeit, Anstand und Fairness: Commerzbank-Chef Zielke wirbt für hanseatische Tugenden. Mit den Dividendentricks hatte er als Privatkundenchef nichts zu tun – doch die Resonanz auf seine Berufung ist gemischt.

Die Altlasten des Dividenstrippings werden Zielke wohl nicht versenken können. dpa

Martin Zielke ist der neue Commerzbank-Kapitän

Die Altlasten des Dividenstrippings werden Zielke wohl nicht versenken können.

FrankfurtFür seinen ersten internen Auftritt als neuer Commerzbank-Kapitän hat sich Martin Zielke etwas einfallen lassen: Per Videoclip gab der seit 1. Mai amtierende Vorstandschef erste Einblicke in sein Denken. In dem zehnminütigen Filmchen, das am Montag im Intranet der Bank hochgeladen wurde, wandelt der gebürtige Nordhesse durch Hamburg.

Warum Hamburg? Nun, Zielke war dort eine Zeit lang Gebietsleiter für das Privatkundengeschäft der Dresdner Bank, zählt seither die Alster zu seinen Lieblingsorten in der Hafenstadt und weiß die „hanseatischen Tugenden“ zu schätzen, wie er in dem Clip zu berichten weiß. Zu den hanseatischen Tugenden zählt man allgemein Verlässlichkeit,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×