Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.11.2016

19:28 Uhr

Deutsche Asset Management

Neuer Chef, neue Ziele

PremiumSeit einem Monat ist Nicolas Moreau Chef der Deutsche-Bank-Fondstochter. Am Mittwoch stellte er sich in Frankfurt seinen Mitarbeitern vor. Sie haben vor allem eine Frage an den Franzosen: Wie sicher ist mein Job?

Der Franzose in Diensten der Deutsche-Bank-Fondstochter stellte sich den Fragen seiner Mitarbeiter.

Nicolas Moreau

Der Franzose in Diensten der Deutsche-Bank-Fondstochter stellte sich den Fragen seiner Mitarbeiter.

FrankfurtHochspannung im Foyer der neuen Zentrale der Deutschen Asset Management (DAM) in der Weser Straße, zwischen dem Frankfurter Banken- und Bahnhofsviertel. Der neue Chef der Deutsche-Bank-Fondstochter, Nicolas Moreau, stellt sich seinen 2.600 Mitarbeitern vor: Persönlich vor 200 Kollegen in Frankfurt, über Video auch den Beschäftigten in Hongkong, London und New York.

Der Franzose, der Anfang Oktober vom Versicherungskonzern AXA zum  angeschlagenen Deutsche-Bank-Konzern wechselte, bemüht sich am Mittwoch um gute Stimmung. Bestens gelaunt, gönnerhaft, jovial – wie Teilnehmer beschreiben – erklärt er, dass er „ein Fan des Asset Managements der Deutschen Bank“ sei, einem Geschäftsfeld mit Potenzial.

Das...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×