Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.11.2016

11:03 Uhr

Deutsche-Bank-Chefkontrolleur Achleitner

Operation Machterhalt

VonMichael Maisch

PremiumIm Frühjahr musste Paul Achleitner noch um seinen Job bangen. Aber dank einer akribisch geplanten Kampagne scheint seine Wiederwahl als Aufsichtsratschef nun fast sicher. Trotzdem bleiben bei einigen Aktionären Zweifel.

Paul Achleitner: Der Chef des Aufsichtsrats ist umstritten. dpa

Paul Achleitner

Paul Achleitner: Der Chef des Aufsichtsrats ist umstritten.

FrankfurtMitte Oktober in den Büros eines der Großaktionäre der Deutschen Bank. Paul Achleitner hat sich zum Besuch angesagt, der umstrittene Aufsichtsratschef des größten heimischen Geldhauses. Es gibt viel zu besprechen: Wie soll die Strategie der Bank aussehen, wann kommt endlich die Einigung mit dem US-Justizministerium über die befürchtete Milliardenstrafe für faule Hypothekengeschäfte? Und natürlich geht es auch um Achleitner selbst: Soll und darf der Aufsichtsratschef, den Investoren für die Misere der Bank mitverantwortlich machen, seine Amtszeit über das Frühjahr 2017 hinaus verlängern?

Viele Fragen, aber kaum konkrete Antworten. Der 60-jährige Österreicher sei bei dem Treffen wie immer charmant...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×