Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2017

13:18 Uhr

Deutsche-Bank-Finanzvorstand von Moltke

Umbauspezialist kehrt zurück nach Deutschland

VonYasmin Osman

PremiumDie Deutsche Bank hat einen Nachfolger für ihren Finanzvorstand Marcus Schenck gefunden. Mit James von Moltke, bislang Chef-Treasurer der Citigroup, wechselt ein erfahrener Stratege nach Frankfurt.

Der Citigroup-Manager soll neuer Finanzchef bei Deutschlands größter Bank werden. Deutsche Bank AG

James von Moltke

Der Citigroup-Manager soll neuer Finanzchef bei Deutschlands größter Bank werden.

FrankfurtJames von Moltke, gelernter Investmentbanker und bislang Nummer zwei im Finanzressort der US-Großbank Citigroup, soll neuer Finanzvorstand der Deutschen Bank werden. Moltke werde seine Position im Juli dieses Jahres antreten, teilte die Deutsche Bank mit und bestätigte damit Informationen des Handelsblatts.

Der 48-Jährige übernimmt die Aufgabe von Marcus Schenck, der Anfang März mit Christian Sewing zum stellvertretenden Vorstandschef berufen worden war und künftig die neue Unternehmens- und Investmentbank leiten soll. Wie sein Vorgänger Schenck hat von Moltke jahrelang als Investmentbanker gearbeitet. Der neue Finanzchef kennt also auch die Geschäftsseite eines vom Investmentbanking dominierten Instituts wie der Deutschen Bank.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×