Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2017

18:08 Uhr

Deutsche Bank

John Cryans chinesisches Mittagessen

VonMichael Maisch, Daniel Schäfer

PremiumWas lange währte, ist endlich geschehen: John Cryan, der Vorstandschef der Deutschen Bank, hat sich mit dem wichtigsten Aktionär des größten heimischen Geldhauses, dem Chef des chinesischen Mischkonzerns HNA, getroffen.

Der Chef der Deutschen Bank traf seinen wichtigsten Aktionär. Getty Images; Foto: Per-Anders Pettersson

John Cryan

Der Chef der Deutschen Bank traf seinen wichtigsten Aktionär.

FrankfurtJohn Cryan und Adam Tan, der Vorstandschef des chinesischen Mischkonzerns HNA, haben sich nach Informationen des Handelsblatts vor kurzem in Frankfurt zum Mittagessen zusammengesetzt und ihre Gedanken ausgetauscht. Die Atmosphäre sei sehr freundlich gewesen, und Tan habe dem Briten an der Spitze des Frankfurter Geldhauses grundsätzliche Unterstützung für dessen Strategie signalisiert, auch wenn noch nicht alle Fragen zur aktuellen Lage und künftigen Ausrichtung des Geldhauses beantwortet seien, hieß es.

Eigentlich wäre ein solches Treffen nichts Besonderes, schließlich hat sich HNA bereits im März dieses Jahres mit mehr als drei Prozent an der Deutschen Bank beteiligt. Seit Mai ist der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×