Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.04.2017

17:46 Uhr

Deutsche Bank Kapitalerhöhung

Neue Aktien finden viele Käufer

VonRobert Landgraf, Yasmin Osman

PremiumBei der acht Milliarden Euro schweren Kapitalerhöhung der Deutschen Bank zeichnet sich kurz vor dem Ende der Zeichnungsfrist eine gute Nachfrage ab. Europäische und amerikanische Großanleger wollen bei der Kapitalerhöhung mitziehen.

Zweifel an der Finanzkraft beseitigen. Bloomberg

Deutsche-Bank-Zentrale in Frankfurt

Zweifel an der Finanzkraft beseitigen.

FrankfurtDie überwiegende Anzahl der Aktionäre sei bereit, bei der Aufstockung mitzuziehen, erfuhr das Handelsblatt aus Finanzkreisen. Die Investmentbanken, die die Transaktion begleiten, rechnen damit, dass nur gut 20 Prozent der Bezugsrechte bei neuen Investoren platziert werden müssen.

Für die Deutsche Bank wäre das eine gute Nachricht, denn üblich sind bei solchen Kapitalerhöhungen Umplatzierungen von bis zu 40 Prozent. Da die Kapitalerhöhung von 30 Banken garantiert war, trug die Deutsche Bank diesbezüglich kein Risiko. Für das Image des Instituts wäre ein Erfolg aber vorteilhaft.

Mit ihrer Kapitalerhöhung will die Deutsche Bank jeden Zweifel an ihrer Finanzkraft beseitigen und genügend Mittel...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×