Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.03.2017

11:39 Uhr

Deutsche Bank Privatkundengeschäft

Die acht wichtigsten Antworten zur Integration der Postbank

VonYasmin Osman, Daniel Schäfer

PremiumMit der geplanten Integration der Postbank könnte die Deutsche Bank zu einer echten Größe im Privatkundengeschäft aufsteigen. Mit 20 Millionen Kunden wäre sie nach Sparkassen und Genossenschaftsbanken die mit Abstand größte Privatkundenbank in Deutschland.

Größenvorteile nutzen. dpa

Deutsche Bank - Postbank

Größenvorteile nutzen.

FrankfurtEigentlich wollte die Bank ihre Privatkundentochter verkaufen. Doch weil dies nicht gelang, will das Institut aus der Not nun eine Tugend machen – und Größenvorteile nutzen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Integration der Postbank.

1. Wie groß wäre eine fusionierte „Deutsche Postbank“?

Die Bank spricht von 20 Millionen Kunden. Zum Vergleich: Die Commerzbank kommt auf 12,2 Millionen Privat- und kleine Geschäftskunden, bei der ING-Diba sind es fast neun Millionen Kunden. Die Sparkassen und Genossenschaftsbanken holt die Deutsche Bank damit aber natürlich nicht ein. Die Volksbanken zählen gemeinschaftlich rund 30 Millionen Kunden, bei den Sparkassen sind es etwa 35...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×