Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2016

02:45 Uhr

Deutsche Bank

Unangenehme Fragen an Herrn Achleitner

PremiumDie desolaten Zahlen der Deutschen Bank rücken Chefaufseher Paul Achleitner in den Fokus. Die großen Investoren wollen in mehreren Treffen herausfinden: Trägt er eine Mitschuld an der Krise? Es geht um seine Zukunft.

Paul Achleitner: Mehrere Treffen mit Großaktionären. Reuters

Aufsichtsratschef

Paul Achleitner: Mehrere Treffen mit Großaktionären.

FrankfurtDie Investoren der Deutschen Bank sind geschockt. Geschockt von einem Rekordverlust, der Aussicht auf zwei weitere verlorene Jahre und vor allem vom Absturz der Aktie des wichtigsten deutschen Geldhauses. Seit Jahresbeginn sackte der Kurs um 28 Prozent ab, innerhalb von sechs Monaten ging fast die Hälfte des Börsenwerts verloren.

Die großen Investoren der Bank haben deshalb bei Aufsichtsratschef Paul Achleitner Gesprächsbedarf angemeldet. Bis zur Hauptversammlung der Bank Mitte Mai hat Achleitner mehrere solcher Treffen mit Großaktionären im Kalender stehen, erfuhr das Handelsblatt aus Konzernkreisen. Die Gespräche dürften alles andere als angenehm für den Chefaufseher der Deutschen Bank werden. Die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×