Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.05.2016

14:36 Uhr

Digitale Kreditplattform

Commerzbank schlüpft in die Fintech-Rolle

VonYasmin Osman, Jakob Blume

PremiumDie Commerzbank plant eine Plattform, auf der sie digital Kredite von Mittelstandskunden vermitteln will. Im Handelsblatt-Wirtschaftsclub nennt der Geschäftsführer der Commerzbank-Tochter Main Incubator erste Details.

Christian Hoppe (l.), Gründer und Geschäftsführer von Main Incubator, sprach mit den Gästen des Handelsblatts in der Frankfurter Redaktion über die Zukunft des Bankgeschäfts und über die geplante digitale Kreditplattform Main Funders. Bert Bostelmann für Handelsblatt

Handelsblatt-Wirtschaftsclub

Christian Hoppe (l.), Gründer und Geschäftsführer von Main Incubator, sprach mit den Gästen des Handelsblatts in der Frankfurter Redaktion über die Zukunft des Bankgeschäfts und über die geplante digitale Kreditplattform Main Funders.

FrankfurtDie Commerzbank zählt in Sachen Digitalisierung zu den experimentierfreudigen Banken: Sie leistet sich mit Main Incubator und CommerzVentures auch zwei Wagniskapitalfinanzierer, die in Fintech-Startups investieren, also in junge, finanzaffine Technologiefirmen. Und seit neuestem will die Commerzbank nun auch selbst in die Rolle eines Fintechs schlüpfen.

Denn die Bank will in Kürze eine digitale Kreditplattform aus der Taufe heben, genauer eine Peer-to-Peer-Lending-Plattform, auf der sich finanzierungssuchende Kunden ihrer Mittelstandssparte „digital und direkt“ an Investoren wenden können. Das Konzept hat die Bank gemeinsam mit Main Incubator entwickelt, wie der Geschäftsbericht verrät. Diese Plattform läuft unter dem Namen „Main Funders“.

Im Handelsblatt-Wirtschaftsclub...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×