Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.10.2016

12:17 Uhr

Digitalisierung bei Förderbanken

Per Mausklick zum passenden Produkt

VonLara Sogorski

PremiumAuch Förderbanken müssen etwas tun, um Kunden weiter an sich zu binden. Die KfW und die NRW.Bank werden digitaler. Dank neuer Onlineportale können Kunden die zahlreichen und vielfältigen Angebote besser vergleichen.

Bessere Informationen über Förderprogramme auf der Homepage. dpa

NRW.Bank in Düsseldorf

Bessere Informationen über Förderprogramme auf der Homepage.

BerlinHäuslebauer können sich mit dem neuen Vorteilsrechner der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) über die Konditionen von Darlehen von Hausbanken und Förderbank informieren. Dazu geben sie ihre Daten in einer simplen Online-Eingabemaske ein. Das Portal ist verständlich und leicht zu bedienen.

Förderbanken werden digital. Sie gestalten mit modernen Technologien Prozesse kundenfreundlicher. Neben der KfW gehört auch die NRW.Bank zu den Vorreitern der Digitalisierung im Fördergeschäft. Mit einem Hausbankenportal hat das Förderinstitut zuletzt die Schnittstelle zu seinen Vertriebspartnern neu definiert und dabei alle Vorgänge digitalisiert. Bankberater können damit jetzt nicht nur Kreditanträge, Zusagen und Mittelabrufe online bearbeiten, sondern finden im Portal...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×