Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.05.2016

12:10 Uhr

EC-Karte ist Vergangenheit

Gestatten, mein Name ist Girocard

VonLaura de la Motte

PremiumVor neun Jahren wurde die EC-Karte umbenannt. Doch erst jetzt werben Banken für den „neuen“ Namen. Kunden sollen die Innovation nun besser verstehen – und wegen geänderter EU-Vorschriften drängt die Zeit.

Die Mehrheit der Deutschen spricht noch immer von der „EC-Karte“. Dabei heißt die seit neun Jahren „Girocard“. dpa

EC- oder Girocard

Die Mehrheit der Deutschen spricht noch immer von der „EC-Karte“. Dabei heißt die seit neun Jahren „Girocard“.

FrankfurtFragt ein Händler einen Kunden: „Bezahlen Sie hier mit Karte?“ –„Ja“ –„Mit Ihrer Girocard?“ –„Nein, mit EC.“ – „Also doch mit einer Girocard.“ –„Nein.“ – „Doch.“ –„Nein.“ –„Doch. Sehen Sie mal drauf.“ –„Oh, doch Girocard.“

Die neue Radiowerbung der deutschen Kreditwirtschaft erinnert ein bisschen an die legendäre „Nein-doch“-Szene mit dem französischen Komiker Louis de Funés – und sie könnte sich tatsächlich häufig in Deutschland abspielen.

Denn obwohl die Plastikkarte zum Girokonto schon im Jahr 2007 in „Girocard“ unbenannt wurde, spricht die Mehrheit der Deutschen immer noch von der „EC-Karte“. Das ausgelistete Symbol prangt auch noch am ein oder anderen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×