Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2017

12:50 Uhr

Ex-Barclays-Chef Bob Diamond

Die Rückkehr von „Bob-timistic“

VonKatharina Slodczyk

PremiumSein Ego galt selbst für einen Banker überdimensioniert. Als Chef von Barclays musste Bob Diamond nach dem Skandal um Zinsmanipulationen gehen. Nun kehrt er zurück in die Londoner City.

Er forderte mehr Risiko von den Banken - kurz nach der Finanzkrise. Bloomberg

Ex-Barclays-Chef Bob Diamond

Er forderte mehr Risiko von den Banken - kurz nach der Finanzkrise.

LondonSo ganz ist der Mann in der Nachkrisen-Ära nicht angekommen: „Die Zeit der Reue und Entschuldigungen für Banken sollte vorbei sein“, sagt Bob Diamond. Es ist Anfang 2011. Seit gut einer Woche ist er da gerade Barclays-Chef. Mit durchgedrücktem Rücken sitzt er an diesem Januartag vor Vertretern des britischen Volkes und wehrt ihre Angriffe ab.

Nein, man habe ihm nicht nahegelegt, auf seinen Millionenbonus zu verzichten. Warum auch? Und weiter: Es sei falsch, Begriffe wie Kasino-Kapitalismus für die Barclays-Investmentbanksparte zu benutzen. „Das Land braucht wieder Banken, die Risiken eingehen.“ Drei Stunden lang liefern sich Diamond und die Abgeordneten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×