Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.07.2017

10:48 Uhr

Factoring-Kooperation

Start-up Billie überzeugt den Platzhirsch Targo

VonFrank Matthias Drost

PremiumDas in Berlin beheimatete Start-up Billie hat mit Targo Commercial Finance den größten deutschen Factoring-Anbieter als Kooperationspartner gewonnen. Die Pläne sind ehrgeizig.

Die beiden Billie-Gründer wollen den Factoring-Prozess revolutionieren. Pressefoto

Christian Grobe (li.) und Matthias Knecht

Die beiden Billie-Gründer wollen den Factoring-Prozess revolutionieren.

BerlinEin Newcomer in der Factoring-Branche und ein Urgestein machen gemeinsame Sache. Billie will kurzfristige Liquiditätsengpässe kleiner Unternehmen unbürokratisch beseitigen, indem offene Rechnungen vorfinanziert werden. Die Refinanzierung der Forderungen übernimmt dabei Targo Commercial, das zur französischen Bank Crédit Mutuelle gehört.

Rund zehn Fintechs tummeln sich derzeit im Factoring-Markt. Umso stolzer sind die beiden Billie-Gründer Christian Grobe und Matthias Knecht, dass Targo Commercial Finance sich für sie als Kooperationspartner entschied. „Targo Financial hat früh an unser Konzept und die Köpfe hinter Billie geglaubt“, so Grobe.

Nicht zuletzt durch die neuen Player ist Bewegung in den Markt gekommen. „Wir schauen uns den...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×