Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.11.2016

06:16 Uhr

Finanzmarktregulierung

Kampfansage an die Wall Street

VonRuth Berschens, Katharina Slodczyk, Frank Wiebe

PremiumDie USA und die EU gehen bei der Finanzmarktregulierung zunehmend auf Konfrontationskurs. Nun verschärfen die Europäer die Kapitalvorschriften für amerikanische Banken.

Die EU-Kommission startet den Gegenangriff. AP

Skyline Frankfurt

Die EU-Kommission startet den Gegenangriff.

Brüssel, London, New YorkDonald Trump gibt den Europäern viele Rätsel auf. Kein einziger Brüsseler Spitzenpolitiker ist bisher auch nur einmal mit dem künftigen US-Präsidenten zusammengetroffen. „Wir werden ihn aber bald kennenlernen“, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nach Trumps überraschendem Wahlsieg und fügte hinzu: „Und er uns auch“.

Das klingt nicht kleinlaut, sondern selbstbewusst. Die EU begegnet der Weltmacht und ihrem künftigen Chef auf Augenhöhe. Einen neuen Beweis dafür liefert sie diese Woche. Am Mittwoch wird sich die Brüsseler Kommission mit der Wall Street anlegen: EU-Finanzmarktkommissar Valdis Dombrovskis will neue Regeln präsentieren, die den Kapitalbedarf für EU-Töchter amerikanischer und anderer ausländischer...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×