Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2017

06:12 Uhr

Fragwürdige Bankenwerbung

Sticheln gegen die Konkurrenz

VonElisabeth Atzler

PremiumDie Deutsche Bank schließt eine Filiale in der Provinz – und die Sparkasse direkt gegenüber platziert ein hämisches Werbeplakat. Zunehmend greifen Banken andere Geldhäuser an. Dabei sind die Aktionen nicht ohne Risiko.

„Wechseln Sie lieber zur Sparkasse.“ Sparkasse

Plakat vor der Filiale der Deutschen Bank in Wittstock

„Wechseln Sie lieber zur Sparkasse.“

Die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin hat wohl eine große Chance gewittert. In Wittstock/Dosse, einer Kleinstadt mit knapp 15.000 Einwohnern zwischen Hamburg und Berlin, schließt die Deutsche Bank bald ihre Filiale. Grund genug für die Sparkasse, jetzt auf Kundenfang zu gehen – mit aggressiver Werbung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×