Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.08.2016

09:50 Uhr

Gastbeitrag von John Cryan

Ein Fünf-Punkte-Plan für Europas Banken

PremiumDie Finanzbranche kann wesentlich zum Wachstum in Europa beitragen – wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Ja, die Deutsche Bank muss effizienter werden. Aber das allein reicht nicht. Ein Gastbeitrag von John Cryan.

John Cryan führt seit Juli 2015 die Deutsche Bank. Der Brite war zuvor unter anderem Finanzvorstand der Schweizer Großbank UBS.

Der Autor

John Cryan führt seit Juli 2015 die Deutsche Bank. Der Brite war zuvor unter anderem Finanzvorstand der Schweizer Großbank UBS.

Europas Banken sind sicherer geworden. Das hat der Stresstest der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde im Juli gezeigt. Die meisten Institute haben besser abgeschnitten als 2014, obwohl der Test strengere Kriterien anlegte. Aufseher und Banken haben viel erreicht, um das Finanzsystem krisenfester zu machen. Damit ist eine wichtige Voraussetzung erfüllt, um nun die eigentlichen Aufgaben der Banken in den Mittelpunkt zu stellen: Wie können wir Banken Europas Gesellschaft wieder besser dienen? Wie schaffen wir Banken, die wieder stärker Wirtschaftswachstum fördern?

Die meisten europäischen Häuser haben heute vor allem ein Ertragsproblem. Und weil sie zu wenig verdienen, müssen sie andere Wege gehen, um immer...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Karsten Schiefelbein

24.08.2016, 13:40 Uhr

Die Überregulierung (Stichwort Wohnimmobilienkreditrichtlinie) ist m. E. nach nur ein Aspekt. Unerwähnt sollte nicht zuletzt die einseitig bankenbelastende Rechtsprechug bleiben, die ebenfalls zu Milliardenschäden geführt hat. In welcher Branche (außer natürlich der Finanzbranche) wäre es denkbar, dass Waren oder Dienstleistungen noch nach Jahren umgetauscht bzw. storniert werden können, da sich in der Widerrufsbelehrung ein lächerlicher Formfehler befand?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×