Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.07.2016

16:49 Uhr

Gewinneinbruch im zweiten Quartal?

Neues Sturmtief über der Deutschen Bank

VonMichael Maisch

PremiumDie Misere der Deutschen Bank scheint kein Ende zu nehmen. Analysten befürchten einen drastischen Gewinneinbruch im zweiten Quartal. Vorstandschef John Cryan droht eine erneute Debatte über das Geschäftsmodell des Hauses.

Nächste Woche wird Vorstandschef John Cryan die Zahlen für das zweite Quartal präsentieren dpa

Dunkle Wolken über den Türmen der Deutschen Bank

Nächste Woche wird Vorstandschef John Cryan die Zahlen für das zweite Quartal präsentieren

Es war eine Nacht wie keine andere. Das Chaos begann kurz nach Anbruch des 24. Juni. Als der staatliche TV-Sender BBC um 0.19 Uhr meldete, dass sich die nordenglische Stadt Sunderland bei der Volksabstimmung mit großer Mehrheit für einen Brexit entschieden hatte, wurde zum ersten Mal klar, dass die Briten wirklich Nein zur EU sagen könnten. Die Investoren beginnen, die Investmentbanken mit Aufträgen zu überfluten, das Pfund stürzt ab, die Anleger fliehen in den sicheren Hafen der Staatsanleihen.

Ein Härtetest, wie ihn Händler und Systeme seit der Lehman-Pleite nicht mehr erlebt haben. Mitten drin die Deutsche Bank, einer der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×