Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.05.2017

18:01 Uhr

Hauptversammlung der Deutschen Bank

Die neue Macht hinter Cryan

VonMichael Maisch, Yasmin Osman, Daniel Schäfer

PremiumZum ersten Mal seit Jahrzehnten streben wichtige Großaktionäre bei der Deutschen Bank nach mehr Einfluss. Und ihre Macht ist nicht zu unterschätzen. Das sehen viele Investoren mit Sorge, zeigt die Hauptversammlung.

Der Brite will die Deutsche Bank wieder auf Wachstumskurs bringen. Reuters

Vorstandschef John Cryan auf der HV

Der Brite will die Deutsche Bank wieder auf Wachstumskurs bringen.

FrankfurtEinen Schlussstrich ziehen, endlich den Neuanfang wagen – nichts wollen die Manager der Deutschen Bank lieber. Zumindest in einer Hinsicht wird der Neustart auf jeden Fall gelingen. Seit die Allianz in den neunziger Jahren rund fünf Prozent am mächtigsten heimischen Geldhaus hielt, gab es keine dominanten Aktionäre mehr, die auch im Aufsichtsrat saßen. Das ändert sich jetzt gleich doppelt. Auf knapp unter zehn Prozent summieren sich die Aktien des neuen chinesischen Großaktionärs HNA, der seine Beteiligung über die österreichische Vermögensverwaltung C-Quadrat kontrolliert. Deren Chef Alexander Schütz soll nun in den Aufsichtsrat einziehen. Die Hauptversammlung am Donnerstag sollte auch den...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×