Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.07.2016

16:57 Uhr

Hypo-Vereinsbank-Mutter Unicredit

„Wir denken über eine Kapitalerhöhung nach“

VonRegina Krieger

PremiumJean-Pierre Mustier, neuer Chef der italienischen Großbank, hat Firmenteile für 1,1 Milliarden Euro verkauft. Chefaufseher Giuseppe Vita ist zufrieden, wie er dem Handelsblatt sagt. Eine Kapitalerhöhung könnte folgen.

Unicredit-Verwaltungsratschef Giuseppe Vita bereitet die Märkte auf eine Kapitalerhöhung vor. AFP; Files; Francois Guillot

Unicredit-Schriftzug in Mailand

Unicredit-Verwaltungsratschef Giuseppe Vita bereitet die Märkte auf eine Kapitalerhöhung vor.

RomDie Börse in Mailand hat den Neubeginn bei der italienischen Großbank Unicredit positiv aufgenommen. Seit Dienstag, dem ersten Arbeitstag des Franzosen Jean-Pierre Mustier, ist der Titel nach monatelangem Rutsch nach unten erstmals wieder gestiegen und das jeden Tag der Woche. Die Erwartungen sind groß an den neuen CEO, der so bald wie möglich einen neuen Strategieplan für die Mutter der deutschen Hypo-Vereinsbank vorlegen muss.

„Jean-Pierre Mustier hat einen sehr guten Start hingelegt“, sagte Unicredit-Präsident Giuseppe Vita dem Handelsblatt am Donnerstag am Rande einer Tagung in Rom. „Aber die Reaktionen des Marktes sind wichtiger als meine Einschätzung. Und es sieht...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×