Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.05.2017

06:15 Uhr

In USA droht neue Subprime-Blase

Die Gefahr aus der Garage

VonFrank Wiebe

PremiumDie steigende Zahl der Autodarlehen in den USA ruft Erinnerungen an die Finanzkrise wach. Denn die Kredite treiben die Verschuldung der Privathaushalte weiter in die Höhe. Die US-Notenbank warnt bereits.

Die steigende Anzahl von Autodarlehen in den USA beunruhigt Wirtschaftsexperten zunehmend. Reuters

Gebrauchtwagenhandel in Kalifornien.

Die steigende Anzahl von Autodarlehen in den USA beunruhigt Wirtschaftsexperten zunehmend.

New YorkEine Straße in Grants, New Mexico, einer Stadt, die einst vom Uranabbau lebte. Längst ist die letzte Mine geschlossen, die Stadt in der Bedeutungslosigkeit versunken: ein paar billige Motels, zwei davon verlassen; ein Taco Bell, eine Tankstelle, ein Laden für Autozubehör. Und die Werbung: „Such das Auto aus, wir finanzieren.“ Wenig später ein Schild: „New Mexico Title Loans“ und das Versprechen, ganz schnell an Geld zu kommen. „Title Loans“ sind zumeist kleine Konsumentenkredite, bei denen etwa das Auto als Sicherheit an die Bank verpfändet wird. Ähnlich wie Pfandleihen blüht dieses Geschäft in Gegenden, wo die Leute knapp bei...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×