Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.08.2015

18:31 Uhr

Interview Anja Mikus

„In der Realität sind Posten mit Herren bereits besetzt“

VonYasmin Osman

PremiumDie Fonds-Geschäftsführerin und Commerzbank-Aufsichtsrätin Anja Mikus spricht im Interview über die Ungerechtigkeit der Frauenquote – und warum sie diese dennoch hilfreich findet.

Die Fonds-Geschäftsführerin ist Mitglied des Commerzbank-Aufsichtsrats. Pressefoto

Anja Mikus

Die Fonds-Geschäftsführerin ist Mitglied des Commerzbank-Aufsichtsrats.

Anja Mikus zählt zu den wenigen Frauen, die in der Fondsbranche wichtige Managementposten erreichten. Immerhin die Selbstvermarktung ist leichter als in vielen anderen Feldern. Was zählt, ist vor allem die Fondsperformance. Eine harte Zahl. Die hat oft genug gestimmt.

Frau Mikus, Sie gehören zu den wenigen Frauen, die in der Fondsbranche wichtige Führungspositionen erreicht haben, zu einer Zeit, als das noch ziemlich exotisch war. Wie schafft man sowas?

Als Exotin habe ich mich damals noch nicht gefühlt. Meine Arbeit als Fondsmanagerin hat mir viel Spaß gemacht. Wertpapiere und Märkte im Expertenteam zu analysieren, Strategien zu entwickeln und in Fonds erfolgreich...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×