Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.03.2017

16:06 Uhr

Investmentbank-Ranking

Deutsche Bank fällt aus Spitzengruppe

VonYasmin Osman

PremiumDie drohende Milliardenstrafe aus den USA und der Abgang hochrangiger Manager belasteten das einstige Herzstück der Deutschen Bank. Die ersten fünf Ränge gehen allesamt an die Wall-Street-Riesen. Auch in Europa ist das Institut abgerutscht.

Das deutsche Kreditinstitut musste vor allem in den USA und im asiatisch-pazifischen Raum Federn lassen. AP

Deutsche Bank in Frankfurt

Das deutsche Kreditinstitut musste vor allem in den USA und im asiatisch-pazifischen Raum Federn lassen.

FrankfurtDas Jahr 2016 war ein Krisenjahr für die Deutsche Bank. Das hat auch in der wichtigen Investmentbanking-Sparte der Bank deutliche Spuren hinterlassen. Bei den Erträgen ist die Deutsche Bank im vergangenen Jahr vom fünften auf den sechsten Rang abgerutscht, wie eine Rangliste des auf das Kapitalmarktgeschäft spezialisierten Analysehauses Coalition zeigt. Unter dem alten Führungsduo Anshu Jain und Jürgen Fitschen hatte die Bank noch den Anspruch erhoben, mittelfristig zu den fünf wichtigsten Investmentbanken zu zählen.

Coalition hat die drei wichtigsten Felder des Investmentbanken-Geschäfts analysiert: den Anleihehandel, den Aktienhandel und das sogenannte Investmentbanking, zu dem Fusionsberatung sowie das Platzieren von...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

22.03.2017, 10:27 Uhr


Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Nicht persönlich werden“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×