Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.04.2015

12:05 Uhr

JP Morgan

Tom Cruise, bitte übernehmen!

VonFrank Wiebe

PremiumDie US-Großbank JP Morgan nutzt ein Computerprogramm, das Fehlverhalten der Mitarbeiter aufspüren soll, bevor diese begangen werden. Das System erinnert an den Film „Minority Report“ – und ist ein neues Geschäftsfeld.

Als Cop in der Abteilung „Precrime“ versucht er Straftaten zu verhindern, die noch gar nicht passiert sind – und gerät bald selbst ins Visier.

Tom Cruise in „Minority Report“

Als Cop in der Abteilung „Precrime“ versucht er Straftaten zu verhindern, die noch gar nicht passiert sind – und gerät bald selbst ins Visier.

New YorkManche Alpträume werden erst in Filmen wahr, halten dann aber auch in der Realität Einzug. Bei dem Film „Minority Report“ aus dem Jahr 2002 ist „PreCrime Captain“ John Anderton, gespielt von Tom Cruise, dafür verantwortlich, Missetäter zu schnappen, bevor sie etwas getan haben. Ein allwissender Computer sieht in dem Film, der im Jahr 2054 spielt, die Zukunft voraus und weiß daher vorher Bescheid, wenn sich jemand anschickt ein Verbrechen zu begehen. Und die Missetäter werden auch bestraft, als hätten sie tatsächlich schon zugeschlagen.

Die Nachrichtenagentur „Bloomberg“ vergleicht ein neues System der US-Großbank JP Morgan mit dem Supercomputer im...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×