Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.06.2016

17:57 Uhr

K.V. Kamath – New Development Bank

„Seit der Finanzkrise bin ich weiser“

VonNicole Bastian, Stephan Scheuer

PremiumK.V. Kamath führt die Entwicklungsbank NDB, die mit der westlich dominierten Weltbank konkurriert. Im Interview spricht er über neue Wachstumsmodelle, die Gefahr eines Brexit und erklärt, welche Fehler der Westen macht.

„Wir wollen die kommenden Standards setzen.“ BLOOMBERG NEWS

Bankchef Kamath

„Wir wollen die kommenden Standards setzen.“

Der Wirtschaftsaufschwung der vergangenen Jahre hat den Schwellenländern gewaltiges Selbstbewusstsein gegeben. Sie positionieren sich als Alternativmodell gegenüber der entwickelten Welt. Ob bei den Klimadiskussionen, bei Handelsverhandlungen oder nun in der globalen Entwicklungszusammenarbeit. An der Spitze dieser Bewegung steht die New Development Bank (NDB), hinter der die sogenannten BRICS-Länder Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika stehen. Trotz der jüngsten Rezession in Brasilien und Russland kommen die BRICS insgesamt auf eine Wirtschaftskraft von mehr als 16 Billionen Dollar und erreichen damit fast die Größe der US-Volkswirtschaft. Entsprechend selbstbewusst gibt sich NDB-Chef K.V. Kamath im Interview, auch wenn die Zentrale seiner...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×