Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.04.2016

20:04 Uhr

Kontowechsel

Zur Umzugshilfe verpflichtet

VonKatharina Schneider

PremiumEin Wechsel der Bank ist lästig. Allerdings sind die Institute verpflichtet, ihren Kunden beim Wechsel zu unterstützen. Mit Fintechs wollen sich die Banken selbst nun das Prozedere vereinfachen.

Banken sind per Gesetz verpflichtet, den Kunden bei Kontowechsel zu unterstützen. dpa

Auch Lastschriften können umziehen

Banken sind per Gesetz verpflichtet, den Kunden bei Kontowechsel zu unterstützen.

FrankfurtVersicherungen, Stromanbieter, Fitnessstudio, Vereine – die Liste derer, die per Lastschrift Geld vom eigenen Konto abbuchen, ist lang. Wechselt ein Bankkunde sein Konto, muss er sie alle über die neuen Bankdaten informieren. Laut einer Emnid-Umfrage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) hat sich ein Drittel der Verbraucher schon über die Konditionen seiner Bank geärgert und ist nur geblieben, weil der Wechsel zu aufwendig war.

Dank moderner Finanztechnologie geht jetzt vieles leichter. Junge Firmen wie Fino, Finreach und Dwins werten Daueraufträge, Lastschriften und andere Zahlungen im alten Onlinebanking-Zugang aus und informieren die Zahlungspartner über die neue Kontoverbindung. Viele Banken arbeiten schon mit...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×