Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.03.2017

06:22 Uhr

Kreditfonds

Vorsicht ist angebracht

VonRobert Landgraf

PremiumDer Boom bei den Investments in Fremdkapitalfonds ist besorgniserregend. Denn mit wachsenden Mitteln wächst auch die Versuchung, bei der Kreditvergabe nicht so genau hin zu sehen. Ein Kommentar.

Beim Boom der Kreditfonds ist Vorsicht geboten. dpa

Investition in Debt Funds

Beim Boom der Kreditfonds ist Vorsicht geboten.

FrankfurtDas Urteil fällt klar und eindeutig aus. Für Großinvestoren wie Pensionsfonds und reiche Familien, aber auch für Versicherungen und Vermögensverwalter sind „Alternative Investments“ derzeit erste Wahl. Besonders gefragt sind Engagements in Kreditfonds, es folgen danach Infrastrukturfonds, Beteiligungskapital in Form von Private Equity und Immobilien.

Das Ergebnis der Umfrage des Finanzdatenanbieters Preqin ergibt auf den ersten Blick auch Sinn. In Zeiten von Negativzinsen bei Anleihen bleiben Alternativen gefragt. Und die Aktienmärkte feierten einen Indexrekord nach dem nächsten, die Anteilsscheine sind jetzt teuer bewertet.

Aber auch bei den Investments in Kreditfonds als einem Teil der „Alternativen“ ist inzwischen Vorsicht geboten. Für...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×