Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.09.2016

16:26 Uhr

Marco Morelli

Ein Alleskönner für die Problembank Monte dei Paschi

VonRegina Krieger

PremiumDer Italien-Chef der Bank of America Merrill Lynch soll noch in dieser Woche neuer Chef von Monte dei Paschi werden. Die EZB hat angeblich nichts dagegen.

Rückkehr zur Monte dei Paschi als Chef. Augusto Casasoli/A3/contrasto/laif

Marco Morelli

Rückkehr zur Monte dei Paschi als Chef.

Sein Name taucht immer wieder auf, wenn es um die Besetzung von Spitzenpositionen bei italienischen Banken geht: Marco Morelli, Römer, Ökonom, ein Banker mit internationaler Erfahrung, seit 2012 CEO für Italien und Vizechef für Europa, den Nahen Osten und Afrika der Bank of America Merrill Lynch. Als die Großbank Unicredit im April 2016 nach dem Abgang von Federico Ghizzoni einen neuen Chef suchte, wurde sein Name zuerst genannt, doch er erklärte damals, es gefiele ihm dort, wo er sei, und den Zuschlag bekam der Franzose Jean-Pierre Mustier.

Jetzt aber gibt es doch einen neuen Job für Morelli. Auch wenn der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×