Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.02.2016

08:22 Uhr

Neel Kashkari

Warum ein Allround-Talent Großbanken für Kernkraftwerke hält

VonFrank Wiebe

PremiumNeel Kashkari arbeitete bei Goldman Sachs, leitete den US-Bankenrettungsfonds und wollte Kaliforniens Gouverneur werden. Als Chef einer US-Notenbankfiliale nimmt er Großbanken ins Visier – und feiert das mit einem Bier.

Neuer Feind der Großbanken. Reuters

Neel Kashkari

Neuer Feind der Großbanken.

New YorkStarke Worte für einen, der gerade erst sein Amt angetreten hat: „Heute stelle ich meine Bestandaufnahme des heutigen Zustands und den Ausblick zur Lösung des Problems der Banken vor, die zu groß sind, um scheitern zu dürfen“, sagte Neel Kashkari, Präsident der Fed Minneapolis, bei einem Vortrag vor dem Brookings Institut in Washington. Sein Rezept ist radikal: Er will die großen Banken in kleine Einheiten zerschlagen und durch extreme Kapitalpolster sowie enge Überwachung quasi zu öffentlichen Versorgern machen. Damit rückt er einem zentralen politischen Problem der USA, das aber auch weltweit heiß diskutiert wird, auf den Leib....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×