Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.10.2015

11:00 Uhr

Neuer Kommunikationschef

Deutsche Bank schnappt sich Investigativjournalisten

VonMartin Dowideit

PremiumJörg Eigendorf ist künftig das Bindeglied zwischen Deutscher Bank und Öffentlichkeit. Dabei bringt der Wirtschaftsjournalist Eigenschaften mit, die im Zuge des Konzernumbaus wichtig sein dürften.

Der Wirtschaftsjournalist hat die Seiten gewechselt. action press

Jörg Eigendorf

Der Wirtschaftsjournalist hat die Seiten gewechselt.

DüsseldorfSein Job ist eine echte Herausforderung. Ab April 2016 soll Jörg Eigendorf zuständig sein für die Kommunikation zwischen Deutscher Bank und internationaler Öffentlichkeit. Das Problem: Eigendorfs neuer Boss John Cryan ist bislang extrem medienscheu. Anders als viele seiner Vorgänger sucht der Brite nicht die große öffentliche Bühne, sondern konzentriert sich auf interne Aufräumarbeiten und hält vor allem Kontakt zu Investoren.

Eigendorf dürfte wissen, was auf ihn zukommt, gilt der mehrfach preisgekrönte Journalist doch als echter Kenner der Deutschen Bank. Seit 1999 arbeitete der Vater zweier Kinder als Reporter in Frankfurt, wurde später Wirtschaftsressortleiter von „Welt“ und „Welt am...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×