Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.08.2015

14:23 Uhr

Postbank-Chef Frank Strauss

„Wir sind eine bessere Bank geworden“

VonLaura de la Motte, Michael Maisch

PremiumDie Deutsche Bank spaltet die Postbank ab, Chef Frank Strauß soll sie an die Börse führen. Im Interview erklärt er, was noch zu tun ist, und spricht über die Stimmung unter den Mitarbeitern und unsolidarische Bausparer.

Der Ex-Eishockey-Profi macht die Postbank fit für die Trennung von der Deutschen Bank. (Foto: Christoph Papsch für Handelsblatt)

Konzernchef Strauß

Der Ex-Eishockey-Profi macht die Postbank fit für die Trennung von der Deutschen Bank. (Foto: Christoph Papsch für Handelsblatt)

DüsseldorfVor Frank Strauß liegen einige der spannendsten Monate seiner Karriere. Nach acht Jahren trennt sich die Deutsche Bank wieder von ihrer Tochter. Strauß will die Postbank an die Börse führen – es ist das zweite Mal für das Institut. Im Gespräch mit dem Handelsblatt erklärt der Vorstandschef, was bis dahin noch alles zu tun ist.

Herr Strauß, blicken wir in die Zukunft. Wo steht die Postbank in drei Jahren?
Strukturell hat unsere Mutter, die Deutsche Bank, die Zukunft klar definiert. Sie präferiert für uns einen Börsengang bis Ende 2016. Inhaltlich werden wir weiter eine der führenden Banken für Millionen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×