Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.11.2015

17:31 Uhr

PSD-Banken

Kartellamt rückt Genossen auf den Pelz

VonElisabeth Atzler

PremiumDie PSD Niederbayern beschränkt sich nicht mehr nur auf ihr Geschäftsgebiet Niederbayern und Oberpfalz, sondern ist bundesweit aktiv. Das verstößt gegen das Regionalprinzip. Jetzt wird das Kartellamt aktiv.

Seit Jahren wirbt der Fußball-Nationalspieler für die PSD Bank Köln. PR

Lukas Podolski

Seit Jahren wirbt der Fußball-Nationalspieler für die PSD Bank Köln.

FrankfurtImmer wieder Ärger mit den Genossen: Ein seit Monaten schwelender Revierstreit zwischen der genossenschaftlichen PSD Bank Niederbayern Oberpfalz und dem Verband der PSD Banken spitzt sich zu. Jetzt nimmt sogar das Bundeskartellamt auf eine Beschwerde der PSD Niederbayern hin Ermittlungen auf. „Wir können (...) bestätigen, dass wir ein Verwaltungsverfahren im Bereich der PSD Banken eingeleitet haben und in diesem Rahmen derzeit Ermittlungen durchführen“, so die Behörde.

Damit eskaliert eine Auseinandersetzung, die am Selbstverständnis dieser Genossenschaftsbanken rüttelt: Die PSD Niederbayern beschränkt sich seit einiger Zeit nicht mehr nur auf ihr Geschäftsgebiet Niederbayern und Oberpfalz, sondern ist bundesweit aktiv. Seitdem freut...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×